Fortbildung Lehrer/innen

Fortbildung Lehrer*innen

Crashkurs Veranstaltungstechnik in der Schule

Schulveranstaltungen stressfrei beschallen und beleuchten lernen
Der Kurs wendet sich an alle Lehrkräfte und Schüler*innen sämtlicher Schularten, die für Veranstaltungstechnik im schulischen Alltag zuständig sind. Inhalte des Kurses sind Organisation, Aufbau und Handling der Ton- und Lichttechnik, um so dem Publikum die musikalischen/szenischen Darbietungen und Redebeiträge sowohl klanglich als auch optisch in möglichst hoher Qualität und dem Anlass angemessen vermitteln zu können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Damit eine solche Aufgabe nicht zu einer nervenaufreibenden und für alle Beteiligten unbefriedigenden Stresssituation wird, werden im Kurs alle Aspekte dieses Themas für Einsteiger*innen klar und praxisbezogen anhand von Fallbeispielen erläutert und gemeinsam durchgespielt. Die Dozenten des Kurses sind im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Landesmusikakademie Ochsenhausen häufig mit diesem Thema befasst und können so ihre Erfahrungen und ihr Wissen ohne technische Fachsimpelei weitergeben.
Eine für diesen Anlass zusammengestellte Schülerband wird den Teilnehmer*innen zur praktischen Umsetzung der vermittelten Inhalte im Verlauf des Kurses zur Verfügung stehen.
Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer*innen mit dem notwendigen Grundwissen und den praktischen Fähigkeiten ausgestattet sein, um die nächste bevorstehende Schulveranstaltung gelassen und gut vorbereitet gestalten zu können, damit diese so zu einem, zumindest in veranstaltungstechnischer Hinsicht, rundum gelungen Event werden kann.

Weiterer Termin: Di. 22.10.2019 (Kurs 19.1022.1)

Dozenten