Karoline
Höfler
studierte Jazz an der Musikhochschule Stuttgart, erhielt 1995 den Jazzpreis des Landes Baden-Württembergs und 1996 den Preis der IBK. Umfangreiche Konzerttätigkeit im In- und Ausland sowie Mitglied zahlreicher Jazzformationen u.a. Timeless Art Orchestra, Liebeskind Quartett, Jochen Feucht Trio u.v.a.. Zusammenarbeit mit Hans Koller, Bernd Konrad, Adrian Mears, Allan Praskin, Lauren Newton, Bill Elgart, François Laizeaux. Zahlreiche Performance-Projekte und CD-Produktionen, Lehrtätigkeit an der Musikschule Esslingen.
Aktuelle Kurse an der LAO mit Karoline Höfler
Instrumentalkurse
Das Zusammenspiel von Bass und Schlagzeug in der Rhythmusgruppe