Fortbildung Lehrer/innen

Fortbildung Lehrer*innen

Szenische Chorarbeit - Das Auge hört mit

Vielfältige Ansätze zur Inszenierung von Chormusik

Zu den gängigen Präsentationsformen von Chormusik gehören neben dem klassischen Konzert längst zahlreiche andere Formate. Szenische Elemente spielen dabei eine wichtige Rolle und können von kleinen interaktiven Impulsen in Konzerten bis zu musiktheatralen Großprojekten an Schulen und in Vereinen reichen. Doch nicht nur bei der abschließenden Präsentation auch in der Erarbeitung eines Konzertrepertoires kann die szenische Arbeit mit dem Chor eine wertvolle Bereicherung und Abwechslung sein.
Der Kurs bietet anhand eines kleinen und vielseitigen musikalischen Repertoires Anregungen und (erste) Einstiege für szenische Elemente in der Probenarbeit und dem Konzert. Neben theaterpädagogischen Grundprinzipien und der szenischen Arbeit mit einer (Chor-) Gruppe steht dabei die Qualität der Musik im Mittelpunkt und wir fragen uns gemeinsam, welche Parameter die Kraft und Wirkung der jeweiligen Musik unterstützen können. Zudem besteht die Möglichkeit in kleinen Stimmbildungseinheiten und Kleingruppen individuell am eigenen Ausdruck, an Konzepten und kleinen Szenen zu arbeiten.
So bietet dieser Kurs einen ersten Zugang zur szenischen Chorarbeit, sowie vielfältige Ideen, die sofort in Schule und Verein umgesetzt werden können und so das nächste Konzert bereichern.

Dozenten