Kurse  / Vokalkurse  / Druckversion  
 

Leitung:
Vocalband Unduzo
Freiburg

Linda Jesse
Mezzosopran
Patrick Heil
Tenor
Julian Knörzer
Beatboxer, Bariton
Richard Leisegang
Bass
Cornelius Mack
Tenor

Matthias Klingner
Tontechnik


Teilnehmerzahl: 60


Gebühren: 230 €


Meldeschluss: 01.12.2017


Kursdauer:
02.01./15 Uhr – 06.01./9 Uhr
 

 Di. 02.01. – Sa. 06.01.2018
 Kurs 18.0102.1
 Jazz–Pop-Vocal–TOTAL
 Das neue Jazzchorfestival für Jugendliche mit der Erfolgsgruppe UNDUZO
 
Kursinhalt:
Das Festival ist konzipiert für Jugendliche, die Spaß an Jazz und Pop haben und in Chören bzw. Vocalbands schon erste Erfahrungen gemacht haben.
Die fünf Sänger/-innen von UNDUZO bieten unter dem Leitfaden „Dein Song! – von der Songidee zur Aufführung“ ein Kursprogramm an, das Workshops, Singen und Stimmtraining im Tutti, nach Bedarf auch Coaching von Vocals Bands, umfasst.
In den Workshop Titeln spiegelt sich die zentrale Idee wieder:
Songwriting -  Arrangement – Beatboxing – Staging – Performance – Tontechnik für Chöre

Mit diesem Festival möchte UNDUZO eine Lanze für eigene Songs und eigene Arrangements brechen! Das eigene Arbeiten der Teilnehmer/-innen steht (unter Anleitung) im Vordergrund.
"Wir werden Songs entstehen lassen, arrangieren, proben und professionell auf die Bühne bringen!"
Die Workshop-Inhalte werden vor Ort erläutert. Jede/r Teilnehmer/-in hat dann die Möglichkeit, sein/ihr eigenes Workshopmenü zusammen zu stellen.

Die fünf UNDUZOS – Linda Jesse, Patrick Heil, Julian Knörzer, Richard Leisegang und Cornelius Mack – schreiben seit vielen Jahren neue Songs für eigene und andere Besetzungen (z.B. SWR Vokalensemble). Mit ihren Stücken hat die Formation diverse Preise gewonnen, u.a. den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2016 und vier von sieben Kompositionspreise des Deutschen Chorverbande.

Der Tontechniker Matthias Klingner ergänzt das Kursangebot durch zwei Workshops mit den Themen „Tontechnik für Chöre“ und „Looping im Liveeinsatz mit Ableton Live“.

Inhalt der einzelnen Workshops:
Songwriting: Menschen ticken beim Song-Schreiben unterschiedlich. Der/die eine benötigt zuerst die spannende musikalische Idee, eine/ein andere/anderer einen bestimmten Rhythmus und wieder eine/ein andere/anderer geht von einem selbstgedichteten 4-Zeiler aus. Verschiedene Wege werden vorgestellt; am Ende dieses Abschnitts steht eine Aufnahme eines fertigen (Pop-)Songs mit unterschiedlichen Teilen, die im anschließenden Arrangementkurs vokal umgesetzt werden.

Arrangement Workshop: Hier wird der Song aus dem vorangegangenen Songwriting Abschnitt arrangiert. Der Workshop folgt dabei klassischen Kriterien: Besetzung, Anzahl der Sänger/-innen, Stimmumfang, etc.; am Ende dieses Abschnitts steht ein fertig notiertes Arrangement der Teilnehmer/-innen und eine Sound-Version des Songs.

Beatbox-Einsteiger: Human Beatboxing ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der Jugendkultur und begeistert gleichermaßen ältere Generationen. In diesem Workshop zeigt Julian Knörzer alle wichtigen Grundlagen, um Beats mit Mund und Stimme zu erzeugen.
•    Die Basics: von den ersten Sounds zu den ersten Patterns
•    Von Swing bis Dubstep: einfache Patterns für die wichtigsten Stile
•    Technik: der richtige Umgang mit Mikrofon und PA
•    Notation: Beats lesen und notieren
Neugier und Experimentierfreude sind gefragt. Grundsätzlich gilt: Was gut klingt, hat Recht!

Beatbox-Fortgeschrittene (Beatbox Your Choir): Beatboxing und Vocal Percussion sind aus Chören und Vocal Groups der modernen A-Cappella-Szene kaum noch wegzudenken. In diesem Workshop bietet Julian Knörzer dem "A-Cappella-Beatboxer" eine praxisnahe Anleitung, ein Ensemble optimal zu begleiten:
•    Von Swing bis Dubstep: spezielle Sounds und typische Patterns werden erlernt oder aufgefrischt
•    Groove-Optimierung: auf der Suche nach dem gewissen Etwas für jeden Beat
•    Kreativität: aus einfachen Beats wird Musik
Verschiedene Begleittechniken können an 17 Loop Songs unterschiedlicher Stilistiken (von CD oder von den Teilnehmern gesungen) ausprobiert werden. Die eigenen Songs aus dem Songwriting- und Arrangierworkshops werden in dieses Seminar eingeflochten. Einzelne Beatboxer/-innen können bei der Abschlusspräsentation der eigenen Songs mitwirken.
Neugier und Experimentierfreude sind gefragt. Grundsätzlich gilt: Was gut klingt, hat Recht!

Staging/ Performance: Ein Konzert ist nicht nur ein Hörerlebnis, sondern immer auch ein Visuelles! Anhand des fertig geschriebenen, arrangierten und geprobten Stücks wird hier eine Bühnen-Performance erarbeitet. Dabei geht es um viel Grundsätzliches: Wie schaffe ich Präsenz fürs Publikum? Wie kann ich die akustische Wirkung des eigenen Songs visuell unterstützen? Welche Bewegungen sehen gut aus; welche wirken peinlich? Linda Jesse, Choreografin, Sängerin bei Unduzo und ausgebildete Musicaldarstellerin gibt hier wertvolle Tipps für Chöre und Vokalensembles, wie aus guter Musik ein ansprechendes Bühnenerlebnis wird.

Tontechnik für Chöre: Bei der Frage nach dem guten Ton scheiden sich oft die Geister. Deswegen soll dieser Workshop klären, wie verschiedene Formationen je nach Stilistik unterschiedlich verstärkt werden können. Neben einigen Grundlagen der Tontechnik geht es dabei auch um die Umsetzbarkeit von verschiedenen Soundvorstellungen und den Umgang mit örtlichen Technikcrews, um ein gutes Handwerkszeug und eine gemeinsame Sprache für zukünftige Soundchecks zu finden. Dabei geht es um Fragen wie:

Welche Stilistik bedienen wir mit unserem Chor und wie kann die am besten verstärkt werden?
Was stellen wir uns für unseren Sound vor?
Was davon lässt sich realistisch umsetzen?
Wie präsentiere ich dem örtlichen Techniker meine Vision, damit dieser sie nach unseren Vorstellungen umsetzen kann.

Looping im Liveeinsatz mit Ableton Live: Mit Ableton Live lassen sich komplexe Arrangements mit automatischen Loops, getimten Effekten und vielen weiteren Spielereien realisieren und live aufführen. In diesem Workshop geht es nach einer kurzen Einführung zu Ableton Live um die praktische Anwendung sowie die Probleme und Fallstricke, die sich daraus ergeben.


Zielgruppe:
Jugendliche, die gerne singen (ab 15/16 Jahren)


Flyer und weitere InformationenNächster Vokalkurs, nächster Ferienkurs und nächster Kurs für Kinder und Jugendliche: Kurs 18.0105.1 - Fit für das Abitur - (05.01. - 07.01.2018)